Suchen

Suchen Sie nach Artikeln, Veranstaltungen, Ressourcen oder FAQs

Datenschutzhinweis

Die InspectifAI GmbH (InspectifAI) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den Vorgaben des Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung der InspectifAI-Website personenbezogene Daten verarbeiten.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf Veranlassung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sie sind weder verpflichtet, diese Website aufzurufen, noch dabei personenbezogene Daten anzugeben. Stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung, können Sie ggf. einzelne Funktionalitäten dieser Website nicht nutzen. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, außer in den im Folgenden ausdrücklich beschriebenen Fällen, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen mit der Folge, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft unzulässig wird. Dies berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht.

2. Kontaktformular; Anforderung von Informationsmaterial

Wenn Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Kontaktdaten, den Namen Ihres Unternehmens und Ihre E-Mail-Adresse) und nutzen diese, um Ihre Anfrage zu beantworten. Dies gilt auch, wenn Sie Informationsmaterial anfordern.

3. Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen. Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website sowie ggf. Daten zur Identifikation (z.B. Ihre Login-Daten, wenn Sie sich in einen gesicherten Bereich einloggen). Diese Daten dienen der Erbringung und der bedarfsgerechten Gestaltung des Dienstes. Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden und keine Aufbewahrungspflichten bestehen. Zur Verarbeitung von pseudonymen Nutzungsprofilen zur Webanalyse siehe Ziffer 5.

4. Einwilligung in Cookies und Webanalyse

Beim Aufruf unserer Website erscheint ein sog. „Cookie-Banner“, mit dem wir Sie um Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies bitten. Wir verwenden Cookies, um Ihre Präferenzen bei der Nutzung unserer Website zu speichern, Ihr Nutzungsverhalten statistisch zu analysieren und um Ihnen personalisierte Werbung auf Websites oder sozialen Medien Dritter anzuzeigen. Diese Daten können von uns und unseren Partnern verwendet werden, um Nutzungsprofile anzureichern.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung, dass Ihre zum jeweiligen Cookie gespeicherten personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden können, in denen kein der EU vergleichbares Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies gilt insbesondere für die USA, in denen anlasslose Zugriffe durch staatliche Stellen möglich sind. Nähere Erläuterungen zur Rechtslage in den USA finden Sie hier. Mit Auswahl der betreffenden Cookies willigen Sie in einen solchen Drittstaaten-Datentransfer ein.

Wenn Sie dem zustimmen, verfahren wir wie in den beiden folgenden Abschnitten näher beschrieben. Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und das Setzen von Cookies bzw. die Webanalyse unterbinden können.

Ändern Sie Ihre Einwilligung

5. Webanalyse (Google Analytics)

Wenn Sie unsere Website besuchen und einwilligen (siehe Ziffer 3), benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google Analytics verwendet Cookies (siehe Ziffer 4), um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Die Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und so anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Ihre Einwilligung in die Webanalyse und den diesbezüglichen Einsatz von Cookies können Sie wie folgt widerrufen: Zum einen können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 4). Zum anderen können Sie die Erfassung und Übermittlung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics unterbinden, indem Sie ein sog. „Opt-Out-Cookie“ auf Ihrem Rechner setzen; nutzen Sie hierfür den folgenden Link:

Opt-Out-Cookie setzen

https://www.google.com/settings/u/0/ads/plugin?hl=de

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

6. Google Ads, Google DoubleClick, Google Dynamic Remarketing and Google Conversion Tracking

Wir nutzen weitere Google-Dienste im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und soweit anwendbar mit Ihrer Einwilligung (siehe Abschnitt 4), nämlich Google Ads, Google DoubleClick, Google Dynamic Remarketing und Google Conversion Tracking Cookies. Daten aus Google Analytics und andere pseudonyme Nutzungsdaten werden hier zu statistischen Zwecken ausgewertet. Um unser Angebot zu verbessern, können wir so z.B. analysieren, wie erfolgreich Kampagnen sind und ob Nutzer nach der Einblendung einer Anzeige unsere Website besuchen. Über diese Dienste erhalten Sie auch interessenbezogene Werbung.

Zusätzlich zu den in Abschnitt 4 beschriebenen Möglichkeiten zur Einwilligung und Änderung der Einwilligung gilt Folgendes:

Wenn Sie die vom Google Ads Tool ausgewählte Werbung nicht sehen möchten, können Sie diese über den Google Ads Preferences Manager deaktivieren:

https://adssettings.google.com.authenticated

Google DoubleClick setzt ein Cookie auf Ihrem Computer, um Ihre Surfaktivitäten auf verschiedenen Websites aufzuzeichnen (Tracking) und interessenbezogene Werbung anzuzeigen. Wenn Sie dies dauerhaft unterbinden möchten, können Sie unter folgendem Link ein Plug-in herunterladen, um das DoubleClick-Cookie zu deaktivieren:

https://www.google.com/settings/u/0/ads/plugin?hl=de

7. Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, die es ermöglicht, Website-Tags über eine einzige Schnittstelle zu verwalten. Das Tag Manager-Tool selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-freie Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool löst andere Tags aus, die Daten erfassen können. Google Tag Manager hat keinen Zugriff auf diese Daten. Wenn die Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen wird, bleibt sie für alle mit Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags wirksam.

8. Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie geschäftlich mit uns in Kontakt treten

Wenn Sie uns als Interessent, Lieferant, Dienstleister oder sonstiger Geschäftspartner kontaktieren, dann verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten wie Kontaktdaten oder Korrespondenz, soweit dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (berechtigtes Interesse nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) oder zur Anbahnung oder Durchführung des jeweiligen Geschäfts (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO) erforderlich ist und bewahren die Daten ggf. im Rahmen von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten auf (auf Grundlage gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO).

Dasselbe gilt, wenn Sie Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin eines Interessenten, Lieferanten, Dienstleisters oder sonstigen Geschäftspartners sind und wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Rahmen erhalten; die Rechtsgrundlage ist in diesem Fall unser berechtigtes Interesse an der Anbahnung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihrem Arbeitgeber (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO).“

9. Elektronische Kommunikation

Sie können gern jeder Zeit mit uns per E-Mail kommunizieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir ein E-Mail Gateway eines externen Anbieters von Sicherheitstechnologie zur Abwehr von SPAM E-Mails, anderen bedrohlichen E-Mails sowie bedrohlichen E-Mail-Anhängen und URLs nutzen. Dabei kann dieser externe Anbieter ggf. Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail Adresse und IP-Adresse verarbeiten. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Abwehr des Zugangs Unbefugter zu Kommunikationsnetzen, der Verbreitung schädlicher Programmcodes sowie Schädigungen von Computer- und elektronischen Kommunikationssystemen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund 49).“ 

10. Newsletter

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email an die unter 2. angegebene E-Mail-Adresse oder Sie klicken auf den „Abmelden“-Button am Ende eines jeden Newsletters.

11. LinkedIn Ads, LinkedIn Analytics and LinkedIn Marketing Solutions

Wir nutzen die Dienste der Linked Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland ("LinkedIn"). Im Rahmen dieser Dienste erhebt und speichert LinkedIn Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen, um statistische Auswertungen der Webseitennutzung zu ermöglichen, den Erfolg von Werbeanzeigen zu bewerten und interessenbezogene Werbung auf unserer Website, auf LinkedIn und auf Websites von Linked-Partnern zu schalten. Wenn Sie ein Nutzer von LinkedIn sind, kann LinkedIn die Daten auch mit Ihrem Nutzerkonto verknüpfen. LinkedIn setzt auch Cookies, um Daten zu sammeln (siehe Abschnitt 4). Zusätzlich zu den in Abschnitt 4 beschriebenen Mitteln zur Einwilligung und zur Änderung der Einwilligung können Sie Cookies und die damit verbundene Datenerhebung über die folgenden Websites deaktivieren:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controlshttps://optout.aboutads.info/https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

12. HubSpot

Unsere Website enthält Tracking-Technologie von HubSpot Inc., 24 First St, 2nd Floor, Cambridge/MA 02141, Vereinigte Staaten (“HubSpot”). Dazu können Cookies gehören (siehe Ziffer 4). HubSpot erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen um interessenorientierte Werbung zu ermöglichen. Außerdem erfahren wir mit Hilfe von Cookies, welche Leistungen unseres Unternehmens für Sie interessant sind. Dazu speichern wir Informationen über Ihre Interaktion mit unserer Webseite, wie heruntergeladene Dokumente, besuchte Seiten, Datum und Zeitpunkt des Abrufs („Nutzungsdaten“). Sie können die Speicherung von Daten durch HubSpot in Cookies und die damit verbundene Aufzeichnung ihres Nutzerverhaltens deaktivieren, indem Sie Cookies deaktivieren (siehe Ziffer 4).
Unsere Kontaktformulare ermöglichen es Ihnen als Besucher unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und uns Ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir nutzen diese Informationen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Bevor wir Ihre Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken verarbeiten, holen wir Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten unter Nutzung von HubSpot ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. 
Wir nehmen Erfolgsmessungen von E-Mail-Inhalten vor, die wir über HubSpot an Sie versenden, um Ihre Lesegewohnheiten aufgrund der Öffnungen der E-Mail, Öffnungszeiten und der angeklickten Links zu erkennen und Ihnen auf diese Weise interessensbasierte und nützliche Inhalte erstellen und versenden zu können. Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung umfasst die Erfolgsmessung. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss die Einwilligung insgesamt widerrufen werden.

Wir verwenden HubSpot zur Optimierung der Werbung und Kundenansprache. Nur wenn Sie uns eine Einwilligung hierzu erteilt haben, können wir die pseudonymen Daten auch mit personenbezogenen Angaben aus Ihrem CRM-Profil zusammenführen, um Sie optimal anzusprechen und interessengerecht zu betreuen.

Ihre Daten werden an mit der InspectifAI AG verbundene Unternehmen sowie HubSpot weitergegeben. HubSpot Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen. Außerdem setzt Hubspot weitere Unterverarbeiter in den USA ein. Die von Ihnen erteilten Einwilligung bezieht sich auch auf Datenübermittlungen in die USA. Die USA bietet kein der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau. In bestimmten Fällen sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss. HubSpot Inc. ist allerdings mit den EU-Standardvertragsklauseln auf eine datenschutzkonforme Verarbeitung vertraglich verpflichtet. 

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch HubSpot finden Sie auf der Website von HubSpot.

13. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung hängt jeweils davon ab, für welchen Zweck die Daten verarbeitet werden. Wir erheben, wie unter Ziffer 5 beschrieben, Daten für pseudonymisierte Nutzungsprofile zur Verbesserung der Website auf Grundlage des geltenden Datenschutzrechts für Telemedien.

14. Übermittlung an Dritte und in Staaten außerhalb der EU

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Zum Beispiel übermitteln wir ggf. Daten an andere Gesellschaften des InspectifAI-Konzerns, soweit dies zur Beantwortung einer Anfrage, die Sie gestellt haben, erforderlich ist. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter. Eine Übermittlung an Empfänger außerhalb der EU findet nur statt, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen. Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer 11).

15. Löschung

Die mittels Google Analytics erhobenen Daten in Form von pseudonymen Nutzungsprofilen (Ziffer 5) werden spätestens 38 Monate nach dem letzten neuen Eintrag im jeweiligen Nutzungsprofil gelöscht. Im Übrigen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

16. Datensicherheit

InspectifAI hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Prozesse bei InspectifAI.


Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein "s" angehängt ("https://") bzw. ein grünes, geschlossenes Schloss-Symbol angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die Darstellung des Symbols ist abhängig von der von Ihnen eingesetzten Browserversion. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten.

17. Ihre Rechte bezüglich personenbezogener Daten

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Daten, die Ihre Person betreffen (sogenannte Betroffenenrechte). Allgemein sind dies das Recht, Auskunft zu verlangen über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ob und inwieweit diese Rechte im Einzelfall vorliegen und welchen Bedingungen gelten, ergibt sich aus dem Gesetz (bis zum 25. Mai 2018 aus dem Bundesdatenschutzgesetz, ab dem 25. Mai 2018 zudem aus der EU-Datenschutzgrundverordnung). Die EU-Datenschutzgrundverordnung gewährt Ihnen zudem grundsätzlich ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben ferner ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Soweit Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei InspectifAI haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden (siehe Ziffer 12).

18. Keine automatisierte Einzelentscheidung

Soweit diese nicht ausnahmsweise für den Abschluss eines Vertrages erforderlich oder aufgrund von Rechtsvorschriften zulässig ist (wie im Fall der Altersverifikation) verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelentscheidungen.

19. Wie können Sie mit uns in Kontakt treten?

Unsere Kontaktdaten als verantwortliche Stelle finden Sie im Impressum.

Wenn Sie Ihre unter Ziffer 10 genannten Rechte ausüben möchten oder Fragen zum Datenschutz bei uns oder zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: dsb@inspectif.ai

20. Änderung der Datenschutzhinweise

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzhinweise. Die Datenschutzhinweise werden dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.